Lala Studios Streng, Wichmann, Bischoff GbR
Sasstraße 32a
04155 Leipzig

Gesellschafter: Tobias Streng, Magnus Wichmann
Telefon: 0163/8481966

E-Mail: kontakt@lala-studios.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG:  DE281097022

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen

1.Geltungsbereich
Diese AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte über Dienstleistungen von lala-studios Tobias Streng & David Bischoff GbR, Dauthestraße 3, 04317 Leipzig. Der Kunde erhält einen deutlich sichtbaren Hinweis auf diese AGB als Vertragsbestandteil. Diese AGB gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende AGB werden von uns nicht anerkannt.

2.Vertragsgegenstand, Nutzungsrechte
lala-studios erbringt seine Dienstleistungen ausschließlich auf der Grundlage des mit dem Kunden abgeschlossen Vertrages und diesen AGB. Der Kunde erwirbt an den von lala-studios erbrachten Dienstleistungen mit vollständiger Zahlung der vereinbarten Vergütung ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, räumlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht für die kundeninterne Nutzung im Rahmen des vertraglich vereinbarten Einsatzzweckes. Im Übrigen verbleiben die Nutzungsrechte bei lala-studios .

3.Vertragsabschluß
In Anzeigen, Prospekten usw. enthaltene Angebote sind freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote halten wir uns 30 Tage gebunden, sofern auf dem Angebot nicht anders angegeben. Der Kunde ist ebenfalls 30 Tage an seinen Auftrag gebunden. Der Auftrag wird rechtswirksam mit der schriftlichen Bestätigung durch uns – auch per Email.

4.Preise, Zahlungsverzug, Eigentumsvorbehalt
Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise inkl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer. Der Kunde ist zur Begleichung der Rechnung innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist ohne Abzug verpflichtet. Vereinbarte Rabatte, Umsatzvergütungen fallen weg, wenn der Käufer am Fälligkeitstag nicht bezahlt. Die Lieferung von Waren erfolgt per Nachnahme oder auf Rechnung. Bei Zahlungsverzug sowie begründeten Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Kunden ist lala-studios berechtigt, für noch nicht erbrachte Dienstleistungen Vorauszahlungen zu verlangen, eingeräumte Zahlungsfristen zu widerrufen und sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sofort fällig zu stellen. Die Leistungspflicht von lala-studios ruht, solange der Kunde mit einer fälligen Zahlung in Verzug ist. Bei Zugriffen Dritter wird der Käufer auf das Eigentum unsererseits hinweisen und uns unverzüglich informieren, dass unsere Eigentumsrechte durchgesetzt werden können.

5.Loyalitätspflichten, Geheimhaltungsverpflichtung
lala-studios wird dem Kunden jeden möglichen Interessenkonflikt, der sich aus dem Umstand ergibt, dass er auch anderweitig selbständig oder unselbständig tätig ist, anzeigen und Tätigkeiten, aufgrund derer die Gefahr besteht, dass die Erbringung der vereinbarten Dienstleistung erschwert, beeinträchtigt oder vereitelt wird, nur nach Zustimmung des Kunden aufnehmen. Der Kunde darf diese Zustimmung nur dann verweigern, wenn die Gefahr einer Erschwerung, Beeinträchtigung oder Vereitelung der Erbringung der vereinbarten Dienstleistung nachweislich tatsächlich besteht. lala-studios wird alle ihm während seiner Tätigkeit für den Kunden bekannt gewordenen personen- bzw. sachbezogenen Informationen, Betriebsgeheimnisse oder sonstige geschäftlichen Tatsachen nur im Rahmen des mit dem Kunden vereinbarten Dienstvertrages verwenden.

6.Links
Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der über unsere Webseiten gelinkten und eingespielten Seiten haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten, zu denen Links führen.

7.Vertragsdauer, Kündigung
Die Vertragslaufzeit und die Kündigungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem abgeschlossenen Dienstvertrag. Ist in diesem kein Datum für den Beginn der Laufzeit festgelegt worden, beginnt der Dienstvertrag an dem Arbeitstag nach dem Tag, an dem die Unterschrift unter den Dienstvertrag gesetzt worden ist, zu laufen.
Der Dienstvertrag kann u. a. von jeder Vertragspartei gekündigt werden, wenn der Kunde bei nicht zwingender Notwendigkeit und Unzumutbarkeit der Erhöhung der im Kostenvoranschlag zugrunde gelegten Tagessätze die Genehmigung verweigert.

9.Haftung
Wir übernehmen keine Haftung für die von Dritten angebotenen Dienste und aus deren Nutzung resultierender Folgeschäden. Entsprechendes gilt für Schäden aus Betriebsstörungen.
Für Schäden, die durch unmittelbare Inanspruchnahme von lala-studios entstehen, haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Kunde ist verpflichtet, Dienstunterbrechungen und Datenverluste unverzüglich mitzuteilen. Dem Kunden ist bekannt, dass aufgrund der Struktur des Internet die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören, dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf. lala-studios haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von Email – Nachrichten oder anders übermittelten Informationen.
Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes, max. jedoch 250,00 Euro, beschränkt.

10.Geltendes Recht, Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten der Parteien aufgrund der Geschäftsbeziehungen ist Leipzig.

11.Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam und/oder undurchführbar sein oder sollte sich in der Gesamtregelung eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung oder zur Ausfüllung der Lücke gelten gem. § 306 (2) BGB die gesetzlichen Vorschriften.lala – studios Streng & Bischoff GbR

Dauthestraße 3-5

04317 Leipzig – Germany

ceo`s: Tobias Streng, David Bischoff

telephone: 0049163/8481966 (0341/96276501)

E-Mail: kontakt@lala-studios.com

tax number § 27a UStG:  DE281097022

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Dienstleistungen

 

1.Geltungsbereich

Diese AGB gelten für alle Rechtsgeschäfte über Dienstleistungen von lala-studios Tobias Streng & David Bischoff GbR, Dauthestraße 3, 04317 Leipzig. Der Kunde erhält einen deutlich sichtbaren Hinweis auf diese AGB als Vertragsbestandteil. Diese AGB gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende AGB werden von uns nicht anerkannt.

2.Vertragsgegenstand, Nutzungsrechte

lala-studios erbringt seine Dienstleistungen ausschließlich auf der Grundlage des mit dem Kunden abgeschlossen Vertrages und diesen AGB. Der Kunde erwirbt an den von lala-studios erbrachten Dienstleistungen mit vollständiger Zahlung der vereinbarten Vergütung ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares, räumlich und zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht für die kundeninterne Nutzung im Rahmen des vertraglich vereinbarten Einsatzzweckes. Im Übrigen verbleiben die Nutzungsrechte bei lala-studios .

3.Vertragsabschluß

In Anzeigen, Prospekten usw. enthaltene Angebote sind freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote halten wir uns 30 Tage gebunden, sofern auf dem Angebot nicht anders angegeben. Der Kunde ist ebenfalls 30 Tage an seinen Auftrag gebunden. Der Auftrag wird rechtswirksam mit der schriftlichen Bestätigung durch uns – auch per Email.

4.Preise, Zahlungsverzug, Eigentumsvorbehalt

Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise inkl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer. Der Kunde ist zur Begleichung der Rechnung innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist ohne Abzug verpflichtet. Vereinbarte Rabatte, Umsatzvergütungen fallen weg, wenn der Käufer am Fälligkeitstag nicht bezahlt. Die Lieferung von Waren erfolgt per Nachnahme oder auf Rechnung. Bei Zahlungsverzug sowie begründeten Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Kunden ist lala-studios berechtigt, für noch nicht erbrachte Dienstleistungen Vorauszahlungen zu verlangen, eingeräumte Zahlungsfristen zu widerrufen und sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sofort fällig zu stellen. Die Leistungspflicht von lala-studios ruht, solange der Kunde mit einer fälligen Zahlung in Verzug ist. Bei Zugriffen Dritter wird der Käufer auf das Eigentum unsererseits hinweisen und uns unverzüglich informieren, dass unsere Eigentumsrechte durchgesetzt werden können.

5.Loyalitätspflichten, Geheimhaltungsverpflichtung

lala-studios wird dem Kunden jeden möglichen Interessenkonflikt, der sich aus dem Umstand ergibt, dass er auch anderweitig selbständig oder unselbständig tätig ist, anzeigen und Tätigkeiten, aufgrund derer die Gefahr besteht, dass die Erbringung der vereinbarten Dienstleistung erschwert, beeinträchtigt oder vereitelt wird, nur nach Zustimmung des Kunden aufnehmen. Der Kunde darf diese Zustimmung nur dann verweigern, wenn die Gefahr einer Erschwerung, Beeinträchtigung oder Vereitelung der Erbringung der vereinbarten Dienstleistung nachweislich tatsächlich besteht. lala-studios wird alle ihm während seiner Tätigkeit für den Kunden bekannt gewordenen personen- bzw. sachbezogenen Informationen, Betriebsgeheimnisse oder sonstige geschäftlichen Tatsachen nur im Rahmen des mit dem Kunden vereinbarten Dienstvertrages verwenden.

6.Links

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der über unsere Webseiten gelinkten und eingespielten Seiten haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten, zu denen Links führen.

7.Vertragsdauer, Kündigung

Die Vertragslaufzeit und die Kündigungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem abgeschlossenen Dienstvertrag. Ist in diesem kein Datum für den Beginn der Laufzeit festgelegt worden, beginnt der Dienstvertrag an dem Arbeitstag nach dem Tag, an dem die Unterschrift unter den Dienstvertrag gesetzt worden ist, zu laufen.

Der Dienstvertrag kann u. a. von jeder Vertragspartei gekündigt werden, wenn der Kunde bei nicht zwingender Notwendigkeit und Unzumutbarkeit der Erhöhung der im Kostenvoranschlag zugrunde gelegten Tagessätze die Genehmigung verweigert.

9.Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für die von Dritten angebotenen Dienste und aus deren Nutzung resultierender Folgeschäden. Entsprechendes gilt für Schäden aus Betriebsstörungen.

Für Schäden, die durch unmittelbare Inanspruchnahme von lala-studios entstehen, haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Kunde ist verpflichtet, Dienstunterbrechungen und Datenverluste unverzüglich mitzuteilen. Dem Kunden ist bekannt, dass aufgrund der Struktur des Internet die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören, dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf. lala-studios haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von Email – Nachrichten oder anders übermittelten Informationen.

Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes, max. jedoch 250,00 Euro, beschränkt.

10.Geltendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten der Parteien aufgrund der Geschäftsbeziehungen ist Leipzig.

11.Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam und/oder undurchführbar sein oder sollte sich in der Gesamtregelung eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingung oder zur Ausfüllung der Lücke gelten gem. § 306 (2) BGB die gesetzlichen Vorschriften.